zum Inhalt springen

Schreibberatung

Das Schreiben ist ein kognitiv anspruchsvoller, aber überaus sozialer Prozess. Darum ist es wichtig und sinnvoll, über die eigene Arbeit bzw. das eigene Thema mit unabhängigen Berater/innen zu sprechen. Man erfährt, an welchen Stellen Arbeitsweisen (individuell) sinnvoll sind, wo Texte schon gut sind und wo hingegen noch Lücken oder Schwächen sichtbar sind:. Gedankensprünge, die Schreibenden  gar nicht auffallen, weil ihr Gehirn sie unbewusst auffüllt, werden aufgedeckt, die Logik der Struktur wird gemeinsam überprüft und diskutiert. Das Feedback zur Argumentationsführung oder zum Schreibstil regt die Überarbeitung und die kritische Selbstbewertung an. Die Tatsache, dass unsere Berater/innen nicht gleichzeitig die notengebenden Bewerter/innen sind, hilft dabei, die Kritik offen überdenken und bewerten zu können und gemeinsam Lösungen zu finden. 

Die Themen und die Ansätze innerhalb der Beratungen hängen von Ihren individuellen Fragen und/oder Problemen ab. Egal ob Sie gerade bei der Themenfindung sind, sich mitten im Schreibprozess befinden oder nur noch abschließende Fragen z.B. über Literaturangaben haben, Sie können zu jedem Zeitpunkt Ihres Arbeitsprozesses einen Termin machen. Sie können diese Beratungen einmalig oder in einem individuellen, z.B. wöchentlichen Coaching in Anspruch zu nehmen. 

Korrekturlesen oder Lektorat können wir aber leider nicht anbieten.

Die Beratungstermine für Studierende der Philosophischen Fakultät sind montags bis freitags von 9:30 bis 16:30 in Raum 2.321. Für Studierende anderer Fakultäten bieten wir mittwochs zwischen 13:00 und 16:00 Uhr eine Beratung am Infopoint der USB an.

Englische Beratung

Viele Studierende müssen ihre wissenschaftlichen Arbeiten auf Englisch verfassen, da diese Sprache in der Wissenschaft einen immer größeren Stellenwert einnimmt. Dienstags von 9:00 bis 15:00 berät sie darum eine englische Muttersprachlerin bei uns. Sie können ihr Ihre Arbeiten zeigen und mit ihr sprachliche Fragen besprechen sowie Anregungen bezüglich Ihres Sprachstils erhalten. Da dieses Angebot nur sechs Stunden in der Woche besteht, bitten wir Sie, sich in jedem Fall für die Sprechstunde anzumelden und erst dann zu gehen, wenn Sie nur noch an der Sprache feilen müssen. Bei anderen Fragen (z.B. bezüglich der Struktur) besuchen Sie uns bitte zu den anderen Zeiten.

Schreibgruppen

Eine weitere gute Möglichkeit, beim Schreiben Unterstützung zu finden, sind Schreibgruppen. In diesen treffen Sie sich regelmäßig mit Kommilitoninnen und Kommilitonen, um ihre Ergebnisse miteinander zu besprechen und neue Ideen zu erhalten. Sie können Ihre Arbeit von den anderen Korrektur lesen und ausführlich kommentieren lassen. Wir helfen Ihnen dabei, ein gutes Konzept für diese Treffen zu entwickeln und andere Interessenten und Interessentinnen zu finden. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail oder kommen Sie 
persönlich vorbei.

Zurzeit trifft sich schon eine Schreibgruppe regelmäßig am Freitag um 12:30 bei uns, gegenüber vom Büro.

Schreibforum

Ein weiteres Angebot ist unser Online-Forum bei Ilias. Sie können Sie dort in diversen Threads Ihre Fragen stellen und sich mit Ihren Kommilitoninnen und Kommilitonen zu konkreten Fragen und Problemen austauschen. Unsere Mitarbeiter/innen antworten Ihnen hier ebenfalls zeitnah.