zum Inhalt springen

Kompetenzzentrum Schreiben

Aktuelles

  • Unser Beitrag zum Thema Schreibberatung in Covid-19-Zeiten im Blog der Zeitschrift Journal of Writing Center Scholarship ist online.
  • Mittwochs von 11:00 bis 14:00 trifft sich eine Schreibgruppe zum gemeinsamen Arbeiten über Zoom. Wenn Sie mitmachen möchten, schreiben Sie uns einfach kurz eine E-Mail, damit wir Sie einladen können.
  • Ergebnisse des Projekts BIBI, bei dem wir gemeinsam mit der TH Köln und der Medizin eine Software für das Festhalten von Erinnerungen für ältere Menschen entwickelt haben, sind online
  • Zum Schutz gegen Neuinfektionen mit dem Corona-Virus werden die Schreibberatungen derzeit nicht mehr persönlich im Büro, sondern "semi-persönlich" über Zoom durchgeführt. Melden Sie sich ganz normal zu einer Sprechstunde an (bzw. schreiben Sie uns einfach eine E-Mail) und wir vereinbaren dann mit Ihnen einen Termin. 
  • Mittwochs beraten wir Studierende aller Fakultäten  bei Fragen zum wissenschaftlichen Schreiben in Kooperation mit der USB. Zur Zeit funktioniert dies über Zoom. Schicken Sie bei Interesse eine E-Mail an ub-uni-koeln-schreibberatungSpamProtectiongmx.de. Die Beraterin wird sich dann melden, um einen Termin auszumachen. 
  • Die englische Beratung findet nun mittwochs zwischen 15:30 und 18:30 statt.
  • Das Kompetenzzentrum Schreiben ist Kooperationspartner der Basisausbildung für Peerberater*innen.
  • Das Online-Schreibtutorial zum Thema Wissenschaftsethik und wissenschaftliches Arbeiten ist jederzeit online verfügbar.

Kompetenzzentrum Schreiben

Das Kompetenzzentrum Schreiben wurde im Oktober 2007 gegründet. Unser Angebot der Schreibberatung und der -lehre  richtet sich (hauptsächlich) an die Studierenden der Philosophischen Fakultät der Universität zu Köln.
Wir arbeiten nach dem Peer-Konzept. Dies ist ein mittlerweile gut etablierter Ansatz, bei dem Sie von geschulten Kommiliton*innen beraten werden. Diese kennen viele Schwierigkeiten aus erster Hand und können sich durch qualifizierte Schulung und Erfahrung gut in Ihre Arbeitssituation hineinversetzen.

Zudem forschen die Mitarbeiter*innen im Bereich der Schreib- und Beratungsprozesse und kooperieren hierbei mit internationalen Kolleg*innen.

Unsere Schwerpunkte